Responsives Webdesign: reagiert auf alle Bildschirm-Größen

Noch ein Grund, die Webseite neu zu gestalten: Im Zeitalter von Smartphones und Tablets wird eine Webseite benutzerfreundlicher mit responsivem Design. Für alle, die nicht nur am Desktop-Rechner darauf zugreifen.

 

Was ist responsives Design?

Eine Website mit responsivem Design reagiert auf alle möglichen Bildschirm-Größen und Seitenverhältnisse. Sie ist nicht für eine einzige Größe optimiert.
Probieren Sie es aus: Verkleinern sie die Breite des Browserfensters, in dem Sie gerade lesen. Unsere Webseite ist im responsiven Design gestaltet. Sehen Sie, was passiert?
Zuerst verschwindet das Bild rechts am Rand.

Dann die Themenauswahl links, und oben wird stattdessen ein Dropdown-Menü mit den Themen sichtbar.

Dazwischen wird der Textblock schmaler, was dazu führt, dass sich die Zeilenumbrüche verschieben. Es erscheint keine Scroll-Leiste, mit der man die Textenden nach rechts und links verschiebt.

So ist die Seite flexibel, sie reagiert auf das Gerät und seine Maße.

 webadrett in Taschenform

Wofür ist responsives Design gut?

Zunächst bedeutet es, dass die Seite auf jedem Endgerät angezeigt wird, ohne dass der Leser auf dem Smartphone zoomen oder den gesuchten Inhalt suchen muss.

Die Buttons müssen natürlich so gestaltet sein, dass sie auch auf dem Smartphone angeklickt werden können- mit den Fingerspitzen!

Aber Übersichtlichkeit wirkt sich auch gut auf die Suchmaschinenoptimierung aus: Wenn der Besucher die Seite über eine Suchmaschine auf dem Smartphone und die gesuchte Information ohne viel Aufwand gefunden hat und die Seite zudem gut bedienen kann, wird er auch bleiben und lesen. Er wird nicht sofort wieder abspringen, weil es ihm zu umständlich ist. Frühzeitiges Abspringen bewertet google negativ.

Jedoch funktioniert dies nicht automatisch: Wenn die Ladezeit zu lang ist, oder zu viele der Informationen versteckt sind, weil sie beim Aufruf mit dem mobilen Gerät nicht angezeigt werden, wird der Nutzer ebenfalls nicht lange dabei bleiben.

In jedem Fall bevorzugt google in der Anzeige von Suchergebnissen diejenigen Seiten, die ein responsives Design haben.

Ist responsives Design immer notwendig?

Der Aufwand ist nicht klein. Ob sich dieser am Ende lohnt, kann nicht pauschal beantwortet werden. Wenn Sie eine neue Webseite einrichten oder einen Relaunch Ihrer Seite planen, sollten Sie die Gelegenheit nutzen, über eine Gestaltung im responsiven Webdesign nachzudenken.

Sie sollten sich fragen, wie wichtig es Ihnen ist, dass der Besucher Ihrer Webseite auch mit dem Smartphone alle Informationen bekommt. Allerdings werden die Zugriffe durch mobile Geräte immer häufiger. Mittlerweile surfen etwa 1/3 aller Internetnutzer mobil. Könnten Ihre potentiellen Kunden auch darunter sein? Oder sind Sie selber mit dem Tablet-PC unterwegs, um neuen Kunden Ihre Produkte zu zeigen? Nutzen Sie dabei auch Ihre Webseite? Dann können Sie die Frage schon selbst beantworten.
Wichtig ist jedoch, dass es gut gemacht ist! Wir helfen Ihnen dabei!

Produkt

Logo check&review

check&review ist das Kamerasystem und die Software für alle möglichen Spaltlampen* für hochauflösende Augen-, Augenabschnitts- oder Fluoreszenzaufnahmen in Bild und Video.
 
Das Abspeichern in Patientenverwaltungssysteme ist bereits durch Schnittstellen möglich.
 
Optisch wurde das Kameragehäuse den entsprechenden Spaltlampen angepasst.
 
Schauen Sie sich die Impressionen an unter: Software

* z.B. die Spaltlampen, Operationsmikroskope oder der Nachbau von Zeiss, Topcon, Haag-Streit oder Rodenstock.